Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2012 angezeigt.

[Rezept] Crunchy-Müsli

Hallo ihr Lieben!
Na, wie geht's euch?
Heute möchte ich euch mein Lieblingsmüsli vorstellen. Es ist ganz einfach, dauert aber bei der Masse etwas länger.

Crunchy-Müsli
 1 1/2h, viele Protionen

Zutaten:
2 Paclungen Haferflocken (kernig)
1 Tüte Kokosraspeln
2 Packungen Sultaninen
2 Packungen Mandeln (gestiftet/ gehackt)
1 Pakung gepuffter Amaranth
1 Packung Dinkelflackes
1 kleine Paclung Leinsamen
ca. 250g Zucker
Margarine
Anleitung:
1) Eine große Schüssel (feuerfest) bereitstellen, in eine andere Haferflocken und zusätzlich nach Geschmack auch noch Kokosraspeln, Leinsamen, Amaranth und Mandeln geben und mischen.
2) Magarine in einer großen Pfanne bei kleiner (!!!) Temperatur schmelzen und Zucker darin karamelisieren lassen, dann Haferflocken (+ evtl. Rest) hinzugeben und braun werden lassen.
Es empfieht sich, keine Temperaturen und kleine Mengen zu nehmen, da das Müsli sehr, sehr schnell anbrennt.
3) Das fertige Müsli in eine Schüssel (oder bei mir der saubere Küchentisch) geben…

[Rezept] Chicoré-Salat

Hallo ihr Lieben!



Bevor die  Chicoré-Saison veorbei ist, wollte ich euch noch einen meiner liebsten Wintersalate zeigen. Seit Neustem liebe ich Salat. Was gibt es besseres als kaltes (rohes) Gemüse in einer leckeren Soße?

Chicoré ist im Grunde ziemlich bitter, aber mit Obststückchen und Agavendicksaft ist er echt lecker!





Chicore-Salat4 Personen, 15 Minuten



Zutaten 500g Chicoré

2 EL Essig

6 EL ÖL (es kommt auf das Essig7Öl-Verhltniss an)

1 EL Agavendicksaft

1 Apfel

Salz, Pfeffer, Kräuter


So geht's:  1.Essig in eine kleine Schüssel füllen und mit Krautern, Salz, Pfeffer und Agavendicksaft vermischen, das Öl hinzugeben und gut rühren.

2. Salat und Obst von Stunk und de Innenleben befreien und in kleine Stücke schneiden. Alles in eine Salatschüssel geben und mit der Soße begießen. Fertig!



Bei diesem schönen Wetter empfehle ich BOY! Heute kam endlich das Album bei mir an (ja, so richtig als CD) und hach, es ist großartig. Richtig schön frühlingshaft!








Rechts an der Seite findet ihr wie…

[Rezept] Schokocrossies

Hallo ihr Lieben!
Na, wie geht es euch? Genießt ihr auch das schöne Frühlingswetter? Ich hab leider sehr viel zu tun, aber wenigstens kann ich in der Sonne lernen. Das ist ja auch nicht schlecht, oder?
Heute gibt es eine Anregung für ein Geschenk für den einen oder anderen lieben Menschen. Nämlich selbstgemachte
Schokocrossies 
(ca. 1 Stunde, 60-80 Stück)
Ihr braucht:
8-10 Tafen Schokolade
1 Packung Cornflakes
gehackte Nüsse, Mandelsplitter, Rosinen, Aroma (z.b. Rum)

Und so geht's:

1) Schokolade im Wasserbad erhitzen und in der Zwischenzeit 3-4 Hände der Cornflakes in eine große Schüssel füllen und ein paar Backbleche mit Backpapier auslegen (lieber zu viele!).
2) Die flüssige Schokolade dazu gießen und mit einem Löffel umrühren und solange Cornflakes nachschütten, bis sich die ganze Schokolade um die Cornflakes legt. In diesem Schritt kann auch das Aroma und andere Zutaten (Nüsse, Mandeln, Rosinen) inzugegeben werden.
3) Mit einem Löffel kleine Häufchen formen und aufdas Backblech l…

mein Leben auf einem USB-Stick

Hallo meine Lieben!

Solangsam glaube ich, dass ich wieder da bin. Noch nicht in voller Größe, aber es wird hier wieder was von mir zu Lesen geben. Es ist die eine oder andere mittleschwere Katastrophe über mich hereingebrochen und, obwohl ich abends im Bett lag und überlegt habe, was mir schlimmes passieren kann (ja, ich habes es geahnt!), kam ich nicht auf den Gedanken, dass mein Laptop Selbstmord begeht. Überlebt hat es zum Glück (und meine Daten auch!), nur muss es sich einer Operation unterziehen.
Und während ich alle Damen ganz fest drücke, habe ich ein Ersatzlaptop, dass hoffentlich stärkere Nerven hat.

See you next time!

Dear reader,

ich wollte euch nur kurz Bescheid geben, dass ich kein Internet zuhause habe. Nicht für immer, aber noch bis Mitte des Monats. Ob ich das überlebe, weiß ich noch nicht, aber zum Glück gibt es auf der Arbeit, in der Uni und bei Freunden immer noch etwas Internet für mich. Zum Bloggen wird es aber nciht reichen, denke ich mal. See you soon!