Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2013 angezeigt.

[rezept] Vollkorn-Kekse mit grünem Tee

Hejhej!

Heute gibt es Kekse. Ich glaube, dazu muss ich nichts mehr sagen, oder? Kekse sind einfach immer super.

Vollkorn-Kekse mit günem Tee30 min + 10min backen, 1,5 Bleche, einfach, vegan!
Ihr braucht:
100g Margarine
120g Zucker
1 PK Vanille Zucker
2 TL gemahlenen, günen Tee/ Matcha
1 Banane, möglichst weich
1/2 PK Backpulver
300g Vollkorn-Mehl (Weizen)

So geht's:
Margarine und Banane in einer Schüssel vermatschen und nun die trockenen Zutaten hinzugeben und alles zu einem kompakten Teig verkneten.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen und Motive ausstechen, diese dann auf ein Backblech legen.Bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Fertig!

Zu diesem Rezept hat mich die Miss Harrcore inspiriert, die überall Matcha reinhaut. Da ich allerdings grade noch keinen Koch-Matcha habe, habe ich einfach grünen Tee in meine elektische Kaffemühle gegeben und damit gemahlen.

Ha det bra!



[rezept] Chilli Con Nuss-Carne

Hejhej!

kennt ihr das? Die einfachsten Gerichte sind meist die leckersten.Ich muss zugeben: Nudeln mit tomatensoße sind super, genauso wie Pfannekuchen und Chilli Con Carne. Da ich versuche, nicht mehr so viel Soja zu essen, heute mal mit gehackten Nüssen als Fleischersatz.

Chilli Con Nuss-Carne einfach, 30 Minuten, 4 Portionen, vegan!
Ihr braucht:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Packung gehackte Nüsse
1/2 Tube Tomatenmark
1 Packung passierte Tomaten
2 Dosen Kidneybohnen
2 Dosen Mais
1/2 - 1 Chillischote
Salz, Pfeffer, Öl, Essig, Agavendicksaft
Oregano, Paprikapulver
So geht's:
Zwiebeln und Knoblauch in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Dann die Nüsse und die geschnittene Chillischote hinzugeben und kurz weiter braten. Das Ganze mit passierten Tomaten ablöschen und nun die restlichen Zutaten hinzugeben.Alles für eine gute halbe Stunde (oder auch mehr) köcheln lassen. Fertig!
So- und nun seid ihr dran: Was ist den euer Lieblingsessen?

Ha det bra!

Nederland Food

Hejhej!

Eins werde ich wohl für immer gerne machen: In den Niederlanden einkaufen. Vorallem Essen. Bei ah (albert heijn). Vorallem, weil es dort so tolle vegane Sachen gibt: 
Aufschlagbare Alprosoya: Die schmeckt schon leicht gesüßt und wird genauso steif wie Kuh-Sahne. Einfach perfekt. Ich muss mir unbedingt einen größeren Vorrat anlegen.
Reissahne: Ganz normales Reissahne zum Kochen, die genauso gut funktoniert wie Hafersahne.
Apfel-Birne-Erdbeer-Riegel: Diese Riegel bestehen tatsächlich nur aus getrockneten Früchten und sind etwas sauer, aber sehr lecker.
Japanische Teriyaki: Schande auf mein Haupt: Ich hab sie noch nicht probiert.
Stevia-Schokolade: Gibt's in Deutschland auch und schmeckt ganz hervorragend. Vielleicht nicht so cremig wie die mit Zucker.
Schokokekse: Nach Degestive Art. Was ich an den Degestive nie verstehen werde: Die Zutatenliste ist vegan und bei den Allergiker-Infos steht: Enthält Ei. Naja, vielleicht sind Spuren von Ei und Enthält Ei hier das Gleiche.
Sojasoße: …

Sommeressen

Hejhej!

Na, genießt ihr auch das schöne Wetter? Ich habe zwar kein frei, aber zum Glück kann ich von Zuhause arbeiten: Da hab ich ganz ratz fatz mein Büro auf den Balkon verlagert. Am frühen Nachmittag bin ich dann aber wieder in die Wohnung geflüchtet, mein Laptop war ganz heiß. Und ich habe immer schreckliche Angst, dass er kaputt geht. Mein Laptop ist doch das Wichtigste in meinem Leben. ;)

Heute möchte ich euch zeigen, was ich in den letzten Tagen gegessen habe.

Waffeln mit frischen Erdbeeren (die bekommt man ja aktuell überall günstig, aber man muss doch stark auf die Qualität achten), Äpfeln und Waldbeeren.
Salat! Den gibt's manchmal zum Mittagessen, wenn mir zu warm ist, um was Ordentliches zu kochen und natürlich gibt's Abends Salat auch zum Brot.


Erdbeermarmelade! Ich habe das erste Mal in meinem Leben Erdbeermarmelade komplett selbst gemacht. Dazu bin ich zu meinen Eltern gefahren, habe Erdbeeren gepfückt, gewaschen, geschnibselt, gekocht und eingeglast. ;)

Was is…

Schlaflos in Köln

Hejhej und guten Morgen!

Ich konte diese Nacht nur so mittelprächtig schlafen und hab über einiges nachgedacht. Auch darüber, wie es mit dem Blog hier weiter gehen soll. Ich bin mir da noch nicht so ganz sicher, wo die Reise hingehen soll, sodass ich gedacht hab: Frag ich euch einfach! Die Umfrage findet ihr rechts. ;)
Ich freu mich auf eure Antworten!

Ha det bra!

SCOOPS Aachen

Hejhej!

Ich wohne ja schon etwas länger nicht mehr in Aachen, aber etwas ist hängen geblieben: Das Scoops! Fast immer gehen mein Freund und ich noch mal hin, wenn wir in Aachen sind. Das Eis dort ist einfach unglaublich lecker. Und es gibt veganes Eis! Yippy, yippy, yeah!

Scoops Oppenhoffalle 66 und Krakaustraße 38, Aachen
Jedes Fruchteis (außer Banane) ist vegan, bei den Milcheis wird auf Ei verzichtet (ja in Eis kann Ei drin sein). Ebenso, und das ist mir wichtig, wird auf künstliche Farb-, Konservierungs- und Aromastoffe verzichtet. Also einen Daumen hoch!
Aber das Beste ist einfach der Geschmack. Ich habe selten so orangiges Orangeneis gegessen oder so Erdbeeriges Erdbeereis. In das Schokoladeneis hat sich mein Freund direkt verliebt und es bekam von ihm Titel "bestes Schokoeis überhaupt". Na wenn dass mal nichts ist!

Also, bei eurem nächsten Aachen Besuch müsst ihr dahin! Sagt vorher Bescheid, dann komm ich mit. ;)

Ha det bra!

Zu Gast in unserem Garten

Hejhej!

Am Wochenende (es scheint mir, als wäre es gestern gewesen, aber es ist schon ne Weile her) war ich ja bei meinen Eltern/Großeltern und habe fleißig Kirschen im Garten gepflückt. Und natürlich auch Fotos gemacht. Und weil ich Fotos aus unserem Garten liebe, zeige ich euch heute ein paar.







Habt noch einen wunderschönen Tag!

Ha det bra!

Gesundheit und Reisetipps

Hejhej und guten Morgen!

Das Wetter ist ja mal bombastisch, oder? Mein Freund und ich fahren jeden Abend ne Stunde mit dem Rad und erkunden die Stadt. Eigentlich sollte dieser Post schon am Sonntag kommen, aber da wir abends jetzt immerunterwegs sind und ich am Wochenende bei meinen Großeltern Kirschn gepflückt habe, kam ich nicht dazu. Aber ihr sitzt bei dem schönen Wetter ja auch nicht so viel vor dem PC, oder?

Aromen und Farbstoffe machen krank
Jeder ahnt es: Zu viele synthetische Stoffe in unserem Essen kann nicht gesund sein. Aber hättet ihr gedacht, dass Farbstoffe Hyperaktivität begünstigen können? Und diese Farbstoffe sind vermehrt in bunten Süßigkeiten, die für Kinder gedacht sind. Hervorragend! Falls ihr wissen wollt, was hinter welcher E-Nummer steckt, schaut einfach mal hier.


Hormone in Plastikflaschen
Schon seit ich damals im Chemieunterricht davon gehört habe, dass PET-Flaschen im Verdacht stehen, hormonartige Stoffe an deren Inhalt abzugeben, habe ich angefangen, nichts m…

Simon Says Gent

Hejhej!

Ich hatte euch ja schon erzählt, dass ich mit meinem Freund in Gent war. Gefrühstückt haben wir einmal bei Simon Says, einem kleinen Café mit sehr schöner Innenarchitektur. Und leckerem Essen.

Simon Says
Sluizeken 8, 9000 Gent, Belgium
Bei Simon Says kann man leckeres Müsli mit Sojamilch frühstücken und dazu einen leckeren Kaffee oder Tee schlürfen. Falls ihr mit unveganen Freunden unterwegs seid, dann können sie dort ebenso Käse und Wurstplatten mir Brot bekommen. Die Preise sind höher als in Deutschland, aber für Belgien immer npch absolut okay. Außerdem bieten sie becorzugt Bioprodukte an, was ich sehr lebenswert finde.

Bis bald und ha det bra!

De dulle friet Gent

Hejhej!

Eins darf man nicht vergessen, wenn man mal nach Belgien fährt: Fritten essen! Schließlich sind Fritten soetwas wie das Nationalgericht. Man muss allerdings aufpassen, da Beglische Fritten traditionell in Rinderfett frittiert. Aber das ist nicht überall so. Ein Blick auf die Veggie Map hilft und so sind wir bei De dulle friet gelandet.

De dulle friet
Vlasmarkt 1
9000 Gent
Vlasmarkt 1
9000 Gent
Vlasmarkt 1
9000 Gent
Vlasmarkt 1 9000 Gent, Belgium

Ich muss ja zugeben: Fritten mag ich mindestens genau so gern wie Burger. Die Fritten bei de dulle friet waren super. Knusprig und nicht zu dunkel. Dazu gab's mehr als genug Ketchup und noch eine Krokette, wovon mir das Personal allerdings nur sagen konnte, dass sie vegetarisch ist. Was drin ist, wussten sie nicht. Anscheinend kommen nicht so oft unwissende Vegetarier vorbei. ;) Für meinen Freund gab es Fritten Spezial und einen Burger. Beides eb…

Tasty world Gent

Hejhej!

Weiter geht's mit den Restaurants aus Gent! Heute gibt's Burger, eins meiner Lieblingsessen. Salat und etwas Gemüse zwischen zwei Brötchenhälften gepackt und ich bin glücklich. Natürlich kann man aus einem Burger noch so viel mehr herausholen, je nach Soße oder Patty. Ein Grund, sich ins Tasty World zu begeben.

Tasty World

Hoogpoort 1 9000 Ghent, Belgium oder Walpoortstraat 38 9000 Ghent, Belgium
Neben sämtlichen vegetarischen Burgern gab es auch einen veganen Burger mit veganer Mayonaise. Ihr könnt es euch sicher denken: Ich war direkt ganz neugierig und musste ihn probieren! Der Burger war sehr lecker, es war ordentlich Salat drauf, die Mayonaise schmeckte wie der Patty super! Einzig und allein das Brötchen war nicht ganz mein Geschmack. (Burgerbrötchen sind doch immer so weich und fluffig. Das mag ich überhaupt nicht!) Neben Burgern gibt's dort auch Smoothies, Suppen und Salate.

Was ist denn euer Lieblingsburger?

Viele Grüße und ha det bra!

Monsanto, Glück und Blogger

Hejhej!

Alter, ist das Wetter schön! Da macht es richtig Spaß sich mit Laptop und Büchern auf den Balkon zu sitzen und etwas an der Bachelorarbeit zu schreiben. Heute saß ich aber den ganzen Tag in der Bibliothek und hab in Zeitschriften gelesen - zum ersten Mal in drei Jahren Studium. Unglaublich oder? Naja, gelernt wird halt am liebsten Zuhause.

 Weils so gut ankam: Interessante Artikel die letzte Woche in meine Twittertimeline geschappt sind.

Veganes Essen in der Uni Mensa Hamburg und mediteranter Sojabraten
Schon ein paar Mensen haben Veganes Essen, z.B. Bonn oder Düsseldorf, nun hat auch die Mensa in Hamburg etwas Veganes im Angebot. Und es verkauft sich gut! Ganz unten auf der Seite findet ihr ein Rezept für einen Sojabraten, sagt Bescheid, wenn ihr es asprobiert!

In Paris ist's nachts dunkel
Als Stadtmensch kennt man es: Vor lauter Neonreklame und Straßenbeleuchtung sieht man nachts die Sterne nicht mehr. Das soll jetzt in Paris Schluss sein. Man kann also nicht nur Sterne …

Vegetarierstadt Gent

Hejhej!

Mein Freund und ich waren letztens in Flandern unterwegs und haben einen Stopp in Ghent, in Oostende und in Brugge gemacht. Alles sehr schöne Städte, aber Gent hat's uns beiden am meisten angetan.

Hinkommen
Am besten mit der Bahn! Bahnfahren ist in Belgien unheimlich günstig. Generell lohnen sich bei Rundreisen 10 Karten wie z.B. der GoPass10. Dieser ist für alle unter 26 und ist 10 Fahrten gültig und kostet aktuell 50 Euro. Also 5 Euro pro Fahrt, man darf alle nationalen Züge benutzen, aber keine internationalen (ICE der DB oder Thalys). Kaufen kann man ihn an jedem "großen" belgischen Bahnhof. Von Aachen z.B.: Man nimmt man denn euregioAIXpress (RE29/IRq) nach Welkenraedt und kauft sich dort am Schalter den GoPass. Das Ticket von Aachen nach Welkenraedt kann man bequem beim Schaffner lösen.

Herumkommen
In der Touristinfo gibt's die "Veggie-Map". Eine Stadtkarte, auf der alle vegetarischen, veganen oder veggie-freundlichen Restaurants eingezeichnet…