Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

[rezept] Spitzkohl-Rouladen

Hejhej!

Noch haargenau kann ich mich daran erinnern, dass ich in der 11. Klasse in einer Pädagogik-Klausur geschrieben habe, dass man Essen nicht als Belohnung in der Erziehung einsetzten soll. Das ist ja nicht gut, weil man Essen ja nicht mit Gefühlen verbinden soll. Naja, fünf Jahre später mach ich's trotzdem.
Meine Bachelor-Arbeit ist so gut wie fertig, ich habe zehntausend Bewerbungen geschrieben und mein Freund hat sich die Nächte für seine Hausarbeit um die Ohren gehauen. Ich finde, das schreit nach einer Belohnung! 

Spizkohlrouladen2 Stunden, 6 Portionen, kniffeliger, Vegan!



Zutaten: 6 schöne Blätter Spítzkohl
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Dose Kidneybohnen
1/2 Glas Sonnenblumenkerne
1/2 Glas gemahlene Nüsse
Tomatenmark
1 (Wasser-)Glas Seitan fix
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Agavendicksaft, Muskatnuss, Oregano
Wasser

So geht's: Zuerst bereitet ihr die Füllung vor:  Dazu in einer großen Schüssel die Kidneybohnen mit einer Gabel grob zermatschen. Eine Zwiebel und 2 Knob…

Travel Time! Orkney Islands

Hejhej!

Als ich das erste Mal einen Schotten kennen lernte, dachte ich, dass er Grieche wäre. So ähnlich waren sein Akzent und der meines griechischen Profs an der Uni.
Ab Morgen gibts davon noch viel mehr, denn morgen geht's (unheimlich früh) los! Meine Schwester und ich fliegen nach Schottland, genauer auf die Orkney Islands. Die Inselgruppe liegt gaaanz im Norden von Schottland, ungefähr auf der Höhe von Norwegens Hauptstadt Oslo.
Wir bleiben kanpp drei Wochen dort und wohnen auf der Insel Stronsay. Aber das wird kein "normaler" Touri-Urlaub, nein, wir machen work and travel: Wir wohnen auf einer kleinen Farm und helfen dort mit.  Dazu wird es aber noch einen extra Post geben.

Aber bis dahin gibt's für euch erstmal ein Video über Orkney (englisch, mit schottischem Akzent)



Vegetaria gehört zur Fleischindustrie

Hejhej!

Für den Wikingertopf musste ich mal die Suchmaschiene anwerfen, da ich vergessen hatte, von welcher Marke die Bällchen waren. Ich steiß dabei auf den Blog Veggiesytle, wo es einen Post über vegetarische Bällchen gibt. Der anonyme Kommentar
Von Produkten der Firma Vion Hilden GmbH sollte man besser die Finger lassen. Nix tierfreundlich! machte mich etwas stutzig und ich fing an, das Internet zu durchforsten.

Vegetaria gehört zu VION Hilden. Ein Blick auf die Homepage verrät, Vion Hilden vertreibt fast ausschließlich Fleisch und gehört zu den größten Fleischanbietern Europas. Vion Hilden stand wegen Tiermehl und der Umettikettierung von Rindfleisch in den Schlagzeilen. Und nun verkaufen sie vegetarische Produkte. Ich persöhnlich finde das ziemlich makaber. Und ich schäme mich sogar einbisschen, Vegetaria Produkte gekauft zu haben, da ich der Fleischindustrie nicht unbedingt mein Geld in den Hintern schieben will. Genau deshalb esse ich ja kein Fleisch. Nachdem ich über die ganze…

[rezept] Schoko-Stevia-Nuss-Muffins

Hejhej!

Mein Papa hatte letztens Geburtstag und direkt dachte ich daran, ihm einen Kuchen zu backen. Nun habe ich zwar ausreichend Kuchenformen, aber kein passendes Trageteil. Da Muffins wesentlich einfacher zu transportieren sind, habe ich mich dann dazu entschlossen, kleine Kuchen zu backen. Angelehnt habe ich mich an das Rezept hier.

Schoko-Stevia-Nuss-Muffins12 Stück, 1 Stunde, einfach, vegan!
Ihr braucht:Teig:
200g Vollkornmehl
100g gehackte Nüsse
15g Kakao-Pulver
1 TL Rum
1/2 TL Stevia (nicht gehäuft!)
2 TL Agavendicksaft
50g dunkle Kouvertüre (in Stückchen gebrochen)
1Pk Backpulver
80ml Öl
250ml Wasser
Dekoration:
12 ganze Nüsse
50g dunkle Kouvertüre (geschmolzen)


So geht's:Die  trockenen Zutaten des Teiges zusammen in eine Schüssel geben und vermischen.Die flüssigen Zutaten hinzugeben und alles ordentlich vermischen.Dann ein 12er Muffinblech mit Papier-/Silikonförmchen auskleiden und den Teig gleichmäßig darauf verteilen.Bei 180° ca 20min. backen. Macht auf jeden Fall die S…

[rezept] Wikingertopf

Hejhej!

Vor sehr langer Zeit habe ich zum ersten Mal den Wikingertopf von Knorr gegessen. Und da ich der meinung bin, dass so Gewürzfertigtüten niemand braucht, mache ich ihn jetzt immer selber. Mein Freund und ich könnten uns nur noch davon ernähren, weil's so verdammt lecker ist.

Wikingertopf40 Minuten, 4 Portionen, einfach, Vegan (je nach Bällchen)



Zutaten: 1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 400g vegetarische/vegane Bällchen (z.b. von Garden Gourmet)
1 Packung Hafersahne
1 TL Tomatenmark
1/2 Packung TK Erbsen und Möhren
Öl, Salz, Pfeffer, Tymian, Petersilie

So geht's:Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in eine große Pfanne geben und mit etwas Öl glasig dünsten. Dann die Bällchen hinzu und diese knusprig braun braten. Diese dann herausnehmen und zwischen zwei Suppentellern warmhalten.In der Pfanne das Tomatenmark braun werden lassen. (Braun ist nicht schwarz) und es dann mit Hafersahne aufgießen. Und das Tomatenmark in der Sahne lösen. Wenn die Sahne zu schnell z…

Vegan Street Day Dortmund - 10.8.2013

Hejhej!

Nächstes Wochenende ist in Dortmund wieder Vegan Street Day.  Geht jemand von euch hin?
Meine Schwester und ich werden auf jeden Fall hingehen. Falls ihr auch hingeht: Was haltet ihr von einem kleinen Bloggertreffen? Ihr könnt ja einfach mal eure Meinung in einem Kommentar oder einer E-Mail (fluegelwesen@gmx.de) kund tun. ;)

Ha det bra und einen schönen Wochenstart!



Essen in Berlin

Hejhej!

Bei bestem Wetter war ich mit meinem Seminar zur Sozialraumorientierung in Berlin. Neben Besuchen in Einrichtungen, hatten wir einen großen Batzen Freizeit, den ich natürlich auch dazu genutzt habe, Essen zu gehen. Here we go!

I due forniSchönhauser Allee 12, 10119 Berlin


Das ist höchstwahrscheinlich eine der besten Pizzarien, die ich jemals betreten habe. Auf der Karte gibt es nur Pizza, aber keine Angst, die Auswahl ist riesig. Ebenso gibt es eine ständig wechselnde Karte, die draussen aushängt. Da gibt's z.B. auch ne riesen Schüssel Salat mit Essig un Öl. Im Sommer kann man super draussen unter ein paar Bäumen sitzen und den Vögeln dabei zuschauen, wie sie Brotkrümmel klauen.
Ich habe übrigens eine Quattro Fromaggi Pizza gegessen. Die Sünde wollte ich mir schon lange geben.


KebabgrillTurmstraße, 10551 Berlin
Gemüsekebab findet man überall in berlin. Das ist quasi eine Salattasche vom Dönerladen mit gebratenem/fritierten Gemüse drin. Dank dem vielen Fett sicher nicht d…

Waldbeer-Minz-Limo und Schoko-, Orange- und Waldbeereis

Hejhej!

Ist es bei euch auch so warm? Ich bin froh, dass unsere Wohnung halbwegs kühl ist. Als ich in Aachen im Turm (Hochhaus mit Südseite!) bin ich bei solchem Wetter immer gestorben. Zum Glück sind die Zeiten aber vorbei.
Trotzdem gibt es ein paar Rezepte, wie ihr die Hitze bekämpfen könnt! (Falls ihr einen gut ausgestatteten Supermarkt um die Ecke habt, könnt ihr euch Eis natürlich auch kaufen. Welches das Beste ist, habe ich beim Eisvergleich herausgefunden)

Waldbeer-Minz-Limonade

Für ganz schnelle:
Gefrorene Waldbeeren und frische Minze in ein Gefäß geben und mit Wasser aufgießen. Fertig!
Für alle, die etwas mehr Zeit haben:
Ein paar Minzblätter in eine Eiswürfelform geben, mit Wasser bedecken und ins Gefrierfach. In einr Karaffe ein paar zerrissene Minzblätter geben, mit Wasser bedecken, kühl stellen und ein paar Stunden warten, bis das Wasser nach Minze schmeckt. Dann Gefrorene Waldbeeren, Eiswürfel und frische Minze in ein Gefäß geben und mit Minz-Wasser aufgießen. Fertig!



He…