Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

previously on keks&karotte #39

Hejhej!

Eine super anstrengende Woche liegt hinter mir. Aber auch eine sehr erfolgreiche! Mittwoch hatte ich ein Bewerbungsgespräch, Donnerstag durfte ich dort hospitieren und Freitag hatte ich gleich das nächste Bewerbungsgespräch. Eigentlich sollte ich dort morgen hospitieren, aber! Das ist nicht mehr nötig. Die Frau vom Mitwoch rief heute morgen an und Juhu! Ich hab die Stelle.
Was ich so davor und danach gemacht habe, seht ihr jetzt!

Jetzt, wo ich mich auf so viele interessante Stellen beworben habe, wid es Zeit die Bachelorarbeit zu Ende zu schreiben. Und das as soon as possible! Bei schönem Wetter hält mich nichts drinnen, sodass ich zur Kalker Hauptstraße gegangen bin und ein paar Bücher aus dem Bücherschrank mit genommen. Die Pest von Camus wollte ich schon immer mal fertig lesen! Da ich morgen das erse Mal zur Arbeit muss, habe ich für meine Kollegen einen Einstands-Kuchen gebacken. Mit Essen kann man doch jeden Bestechen. ;)
Am Mittwoch habe ich mir einen Köln Stadtplan gekauft.…

[rezept] Schwarzer Tee Schokomuffins

Hejhej!

Zugegeben, diese Schokomuffins gab es vor sehr langer Zeit, aber durch die ganze Schottland-Reiserei kam ich nicht dazu, sie euch zu zeigen. Spontan habe ich beschlossen, das Rezept jedoch vorzuziehen, sonst wartet ihr da noch bis Weihnachten drauf. ;)
 Das Ursprungs-Rezept kommt von Miss Harrcore, die es in einem Gastbeitrag auf Tea&Twigs vorgestellt hat.  (Ihr Tumblr Harr Cooking ist auch ganz zum Anbeißen!). Ich hab das Rezept allerdings mit Schwarzem Tee gebacken, den ich zuvor in der Kaffeemühle gemahlen habe und als Guss gibt's Schokopudding.
Schwarzer Tee Schokomuffins1,5 Stunden, 12 Muffins, leicht bis mittel, Vegan! Zutaten:
Teig:
200 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen, kein Roggen!)50 g gemahlene Mandeln2 TL Backpulver250 ml Hafermilch3 Bananen1 EL gemahlenen, schwarzen Tee (z.B. Cylon)*
Schokopudding:
500ml Hafermilch1 Packung Puddingpulver 2 EL brauner Rohrohrzucker (nach Pudding-Packungsanleitung)1 EL gemahlenen, schwarzen Tee (z.B. Cylon)*
So geht's:
Für…

Orkney-Fotos #3

Hejhej!

Meinen Freund und mich hat das Anno 1404 Virus gepackt. Jeden Tag fahren wir jetzt schon zwischen dem Orient und dem Okzident mit Schiffchen hin und her, bauen Getreidefelder, soweit das Auge reicht und machen die Wüste mit Norias fruchtbar. Noch macht's noch Spaß, aber ich hoffe, dass es bald wieder aufhört. PC spielen raubt doch viel Zeit.
Heute gibt es den vorletzten Orkney-Foto Post. Ich will euch ja auch nicht langweilen. ;)

See you und ha det bra!

Wochenrückblick #38

Hejhej!

Spontan hab ich mir gestern Nacht überlegt, dass ich ja Wochenrückblicke machen könnte, um all die Fotos, die ich während der Woche so schieße, "los zu werden". Denn manchmal finde ich sind sie doch etwas wenig für einen eigenen Post. Gefällt euch das? Oder soll ich alles in einzelne Posts aufdröseln?


Das Wochenende steht unter dem Motto: Wir spielen, bis wir umfallen. Von Freitag Mittag bis heute Abend treffen wir uns mit sämtlichen spielesüchtigen Freunden in Köln, Aachen und heute Bonn, um zu spielen bis die Würfel glühen. Vollkornapfelkuchen dard als Verpflegung natürlich nicht fehlen. Das Rezept ist aus: Vegan lecker lecker.








Die Miss Harrcore hat auf Twitter ein Bild von der aktuellen Zeit Wissen gepostet, mit dem Hinweis auf die darin enthaltene Ernährungsreihe. Hab ich direkt nachgekauft und finde es ganzn informativ, hätte aber für meinen Geschmack noch etwas tiefer ins Detail gehen können.









 Unser Spiele-Tag Frühstück am Freitag.













 Unser Wöchentlicher Einka…

[rezept] Chocolate-Chip-Shortbread

Hejhej!

We have some Cookies left. Do you want one? So haben meine Schwester und ich jeden, der uns in Schottland besucht hat, begrüßt. Denn eins war klar: Die Küche ist unser Reich. Und so haben wir unheimlich viel gebacken, wobei wir eigentlich immer nur Cookies, Scones oder Shortbread gebacken haben. Dass lag daran, dass die Rezepte unheimlich lecker waren, sodass sich die Keksdosen in Nu leerten.

Chocolate-Chip-Shortbread  45 min, 1 kleine Dose, einfach, Vegan! Zutaten:180g Dinkelvollkorn-Mehl
60g Rohrohzucker
120g Magarine
1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
50 - 100g Schokolade


So geht's:Ihr zerhackt die Schokolade mit einem großen Messer, sodass kleine Stückchen entstehen. Die restlichen Zutaten gebt ihr in eine große Schüssel und knetet sie per Hand ordentlich durch, sodass ein glatter Teig entsteht. Eine große oder 6 kleine Paj-Förmchen einfetten und den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. Dann den Teig platt drücken, sodass der Boden der Förmchen/Form bedeckt ist. …