Direkt zum Hauptbereich

Meine Lieblingsstadt

Hejhej!

Es ist ja grad "Meine Lieblingsstadt-Monat" der Bloggerlounge und deshalb stelle ich euch heute auch mal meine Lieblingsstadt vor. Gestern konntet ihr bei Lea von voguerella ihre Lieblingsstadt Chicago bestaunen und heute bin ich dran!
Ich habe ehrlich gesagt bis zur letzten Sekunde zwischen Aachen und Göteborg geschwankt. Ich liebe Aachen. Es ist für mich die tollste Stadt der Welt und ein Post ist dafür definitiv zu wenig. Göteborg ist ebenfalls eine tolle Stadt und kann Aachen auf jeden Fall das Wasser reichen. Sogar im Wahrsten Sinne des Wortes: Göteborg liegt am Meer, während Aachen nur einen winzig kleinen Bach hat.

Göteborg

Schweden, Dorf mit Weltstadtflair 

Los, kommt! Ich nehm ich mit auf eine kleine Stadtführung! Einer meiner Lieblingsorte ist der Hafen, hier kann man wunderbar am Wasser sitzen, lätt öl (leicht Bier) trinken und den Wellen beim Plätschern zuhöhren.
Falls man genug vom Schiffe schauen hat, dreht man sich einfach um und schlendert auf der Östra Hamngatan entlang, wo ein großes Modelabel nach dem nächsten wartet. Neben H&M, Zara, Weekday und Topshop, gibt's auch tolle Cafés und Second Hand Läden. Ein Blick in die Einkaufszentren und Nebenstraßen lohnt sich auf jeden Fall!
Falls ihr lieber gemütlichere Cafés mögt oder die größten Kanelbullar eures Lebens essen wollt, dann empfehle ich euch einen Besuch in Haga. Oft saß ich dort nach der Uni und aß Kanelbullar. Meistens hat eine für den ganzen Tag gereicht, schließlich sind die Kanelbullar ungefähr so groß wie eine Pizza und zwei Daumen dick. Außerdem befindet sich in Haga das Solrosen, ein tolles (und gar nicht so teures) vegetarisches/veganes Restaurant mit ganz wunderbarem Essen.
Der Vergnügungspark Liseberg ist vorallem im Winter ein Erlebnis: Jeder Baum wird mit Lichterketten geschmückt und die Attraktionen leuchten in den buntesten Farben. Dazu gibt's einen Weihnachtsmarkt, Rentiere und, falls kein echter Schnee liegt, Kunstschnee,
Falls ihr mal ein Feierlaune seid, solltet ihr unbedingt Freitag oder Samstag ins Sticky Fingers. Bis 10 gibt's kostenlosen Eintritt, sodass dieser Clubbesuch nicht ganz so ins Geld geht. In anderen Clubs muss man schon mit 100SEK Eintritt rechnen. Im Sticky Fingers ist für jeden was dabei: Im Keller läuft böser Metal, im downfloor gibt's Konzerte und Indie und im topfloor gibt's einen DJ und electro. Mega praktisch, wenn man gerne Konzerte besucht und zu electro tanzt.
Ein Ausflug in die Schärengärten lässt den Trubel der Stadt schnell vergessen. Mit den Fähren, die man mit dem Nahverkehrstiket benutzen kann, ist man in Windeseile auf eine der Inseln, wo im Sommer Cafés mit Kanelbullar warten. Aber auch die Natur und die Weite des Meeres sind einen Besuch wert.
Friday After Work scheint etwas Typsiches für Göteborg zu sein. Freitags bieten sämtliche Bars ein Buffet mit Snacks, aber auch mit "richtigem" Essen an. Meistens muss man ein paar Koronen dafür bezahlen, manchmal ist es allerdings auch komplett kostenlos. Dazu gibt's günstiges Bier, ein paar Freunde und ne gute Stimmung. So kann das Wochenende beginnen. Mein Lieblingsort ist eindeutig das Kings Head.

Wenn im Winter dann endlich Schnee liegt, ist eine kleine Wanderung im Wald rund um den Delsjön ganz hervorragend. Durch die tiefstehende Sonne ist das Licht ganz besonders und der Schnee glitzert märchenhaft. Aber Achtung, es kann bis zu -12°C werden. Wenn's mal zu kalt wird, gibt's rund um den See kleine Stugas, die ähnlich wie Cafés Süßes aber auch kleine herzhafte Speisen anbieten.
Ebenso sollte man in der Weihnachtszeit unbedingt abens durch  die Stadt laufen. In jedem Fenster sind Kerzen oder Lichter aufgestellt und die Einkauffsstraßen sind ganz fantastisch geschmückt. Egal, mit wie viel Stress die Vorweihnachtszeit auch verbunden ist, bei dieser Dekoration kommt jeder in Weihnachtsstimmung!
I love you, Göteborg and I hope to see you soon! <3


So, ich hoffe, dass euch meine kleine Stadtführung gefallen hat. Morgen ist Missy von deliciousdrug an der Reihe. ich bin schon ganz gespannt, was sie uns vorstellt.


Ha det bra och trevlig helg! ;)

Kommentare

  1. Tolle Fotos! Hatte schon geahnt, dass es bei dir nach Schweden geht. :D

    AntwortenLöschen
  2. Richtig cooler Post :)
    Die Idee die Google Map-Links einzubauen find' ich total witzig :)
    Danke für die schöne Tour :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich muss sagen gerade diese friday after work sache gefällt mir sehr gut^^ aber das scheint allgemein eine wirklich tolle Stadt zu sein!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hallo! ;)

Ich freue mich immer sehr, sehr doll über Kommentare! Also ran an die Tasten!

Oder wie wäre es mit?

[Rezept] Wirsing Salat mit Granatapfel und Feta | Herzhaft süß

Hejhej!

Ich liebe meine Biokiste (jaja, ich weiß - das wisst ihr schon :D). Besonders jetzt im Winter bin ich immer wieder überrascht, wie unglaublich vielfältig die regionale und saisonale Gemüseauswahl doch ist. Es wird einfach nicht langweilig. Nichtsdestotrotz vermisse ich im Winter Obst. Klar, Äpfel und Birnen sind toll und auch hier gibt es große Unterschiede, aber trotzdem. Blaubeeren, Erdbeeren, Trauben - all das fehlt mir. Deshalb kaufe ich im Winter schonmal Obst dazu - das ist dann weder regional noch saisonal und bestimmt alles andere als nachhaltig, aber ab und zu gönn ich mir das mal.

Wirsingsalat mit Reis1 Stunde, 1 Portionen, leicht, Vegetarisch!



Zutaten:1 Tasse Vollkorn-Reis2 Tassen Wasserca. 5 große Blätter Wirsing1/2 Granatapfel1 Block Feta (ca. 200g) und bitte den Echten!Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig
So geht's:Zunächst kocht ihr den Reis. Ich nehme immer die Quellmethode, dazu einfach 1 Tasse Reis und 2 Tassen Wasser in einen Topf geben, leicht salzen und…

[Café Tipp] ERNST | Kaffee, Kuchen und lockere Atmosphäre in der Südstadt

Hallo!

Das Coole am neuen Büro ist, dass es ganz in der Nähe der Bonnerstraße in der Kölner Südstadt ist. Nicht nur die Fette Kuh, mit ihren Sagenhaften Burgern ist in der Nähe, sondern auch tolle Cafés und Restaurants. Dazu in den nächsten Monaten mehr! :)

Diese Woche war ich mit neuen und alten Kommilitoninnen bei

ERNST - der Kaffeerösterei.Bonner Straße 56, 50677 Köln
Da wollte ich schon seit langem hin, nachdem ich so viele tolle Bilder auf Instagram gesehen hatte. ;)


Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Kaffee ist wunderbar, der Service ausgesprochen nett und das Ambiente dazu schrabbelig urban.
Natürlich gibt es nicht einfach nur einfachen Kaffee. Wie aktuell üblich kann man zwischen verschiedenen Zubereitungsarten wählen und wenn nötig mit (Soja-)Milch panschen. Dazu gibt es ein wechselndes Angebot von sehr leckerem Kuchen und wem das alles noch nicht genug ist, kann sich auch eine Tüte Bohnen mit nach Hause nehmen.



Bis bald!

Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...

#harrwichteln 2016 hosted by Keks&Karotte

Weihnachten ist ja die Zeit, um anderen eine Freude zu machen.Was eignet sich dazu besser als Wichteln? Diese Spannung, weil man nicht weiß, wer einen gezogen hat. Der Spaß, wenn man los zieht, um für den Wichtel das Geschenk zu organisieren. Hach!

Vor ein paar Jahren hat Miss Harrcore das #harrwichteln erfunden und dieses Jahr darf ich es organisieren! Ich freue mich sehr und hoffe, dass ganz viele von euch mit machen. :)



Du möchtest machen? Super!
Schicke eine E-Mail an christine.fluegelwesen@gmail.com mit  #harrwichteln im Betreffdeinem Twitternamen,deinem vollständigen Namen,deiner Adresse und evtl. Allergien, Hinweise zur Lebensweise und Unverträglichkeiten. Einsendeschluss ist Donnerstag, der 1.12.2016 um 18 UhrNachdem ich die Glücksfee gespielt habe, bekommst du eine E-Mail mit allen Daten zu deinem Wichtel. Das ist natürlich geheim, bitte verrate niemandem, wen du gezogen hast. Und ja, ich weiß, wer mich gezogen hat, aber die Überraschung bleibt trotzdem erhalten. ;) Dann heiß…