Direkt zum Hauptbereich

[Rezept] Bananen-Gesichter (-Muffins) | Blogg den Suchbegriff

Hejhej!


Vielen vielen lieben Dank für due Glückwunsche, die mich erreichen. Ihr seid toll. ❤ Weiterhin könnt ich links an der Seite über die nächsten Blogposts abstimmen!

Schon lange nehme ich mir vor, bei Blogg den Suchbegriff mit zu machen. Aber es war wie immer: Das ganze Jahr über landen Menschen mit den aberwitzigsten Suchbegriffen auf Keks & Karotte und wenn ich dann mal einen coolen, lustigen, irrsinnigen Suchbegriff brauche,  kommt keiner. Bis vor ein paar Tagen jemand in den Weiten des Internets nach "Banane Gesicht" suchte und auf meinem Blog landete. Ha! Da haben wir dich, du toller unpassender Suchbegriff!

Blog-Event - Blogg den Suchbegriff II (Abgabe bis zum 30. September 2014)

Ich entschied mich gegen das Schnitzen von kleinen süßen Bananenmännchen und für Muffins. Die kann man besser transportieren.


Bananen-Gesichter-Muffins

1 Stunde, 12 Stück, leicht, Vegan!


Blogparade: Blogg den Suchbegriff: Banenen Gesichter Muffins - vegan!

Zutaten:

Teig
  • 2 Bananen
  • 25g Zucker
  • 50ml Öl
  • 200g Dinkel-Vollkorn-Mehl
  • 2Tl Backpulver 
  • ca. 100ml Vanille-Sojamilch
  • 50g dunkle Schoki (gehackt)
  • 50g Nüsse (gehackt)

Deko
  • 50g dunkle Schokolade
  • 6 TL Vanille-Soja-Joguhrt
  • 1 Banane (in Scheiben)
  • 1 Apfelviertel (in Scheiben)
  • weiße Streusel


So geht's:

  1. Eine 12er Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und den Backofen auf 180° vorheizen.
  2. Die 2 Bananen kleinscheiden und in eine Rührschüssel geben. Zucker und Öl hinzufügen und alles zu einer stückigen, aber gleichmäßigen Masse rühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Rührschüssel geben. Mit einem Schneebesen kurz verrühren, sodass noch Mehl "übrig" ist.
  4. Nun sollte der Teig noch recht krümmelig sein. Nun soviel Sojamilch hinzugeben, sodass der Teig eine homogene Masse wird, die schwer vom Löffel reißt. Bei mir waren das ca. 100ml Vanille-Soja-Milch. Die genaue Menge hängt aber von der Größe eurer Banane ab. 
  5. Nun noch die Nüsse und die Schokolade unterheben und den Teig auf 12 Muffinmulden verteilen.
  6. Bei 180° C ca. 25 - 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. 
  7. Für die Dekoration 50g dunkle Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen.
  8. Sobald die Schokolade gescholzen ist, 6 TL Vanillesojajoguhrt einrühren und solange rühren, bis eine glatte, gleichfarbige Schokomasse entsteht.
  9. Mit dieser Masse die Muffinsbestreichen und noch etwas für die Augen übriglassen. 
  10. Auf alle Muffins mit den Bananenscheiben Augen und den Apfelscheiben Münder legen.
  11. Auf die Bananenscheiben einen Klecks Schokomasse geben und mit einem weißen Streusel die Lichtreflexe gestalten. Fertig!
Zugegeben: Die Muffins sind nicht die hübschesten, aber ich finde sie unglaublich witzig und lecker sind sie auch!

Ha det bra!

Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...
Twitter von Keks und Karotte Facebook von Keks und Karotte bloglovin von Keks und Karotte RSS von Keks und Karotte

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezept] Frühlingszwiebel-Dattel-Aufstrich | Einfach lecker zum Frühstück

"Wir müssen vor der Party nichts essen - es gibt immer fantastisches Essen!" erklärte ich dem Liebsten, als wir auf dem Weg zur Geburtstagsparty von einer ehemaligen Kommilitonin waren.
Und wie das so als Foodie umgeben von anderen Foodies so ist - immer wird sagenhaftes Essen kredenzt. Während ich mich auf der Party neugierig durchs Buffet probierte, blieb ich an einem unscheinbar aussehenden Aufstrich hängen: Süß, herzhaft, wunderbar cremig und einfach lecker! Natürlich konnte ich nicht nach Hause fahren, ohne dem Gastgeber das Rezept abzuluchsen (und es direkt nachzumachen... ;))


Frühlingszwiebel-Dattel-Aufstrich20 Minuten, 1 mittlere Schüssel, leicht, Vegetarisch


Zutaten:1 Packung Frischkäse (möglichst Doppelrahm-Stufe)3 Frühlingszwiebeln10 Datteln vielleicht noch einen Schuss Milch Salz/Pfeffer
So geht's:Die Frühlungszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Verwertet auch die grünen Enden!Die Datteln entkernen und klein hacken.In einer Schüssel den Frischkäse…

[Rezept] Wirsing Salat mit Granatapfel und Feta | Herzhaft süß

Hejhej!

Ich liebe meine Biokiste (jaja, ich weiß - das wisst ihr schon :D). Besonders jetzt im Winter bin ich immer wieder überrascht, wie unglaublich vielfältig die regionale und saisonale Gemüseauswahl doch ist. Es wird einfach nicht langweilig. Nichtsdestotrotz vermisse ich im Winter Obst. Klar, Äpfel und Birnen sind toll und auch hier gibt es große Unterschiede, aber trotzdem. Blaubeeren, Erdbeeren, Trauben - all das fehlt mir. Deshalb kaufe ich im Winter schonmal Obst dazu - das ist dann weder regional noch saisonal und bestimmt alles andere als nachhaltig, aber ab und zu gönn ich mir das mal.

Wirsingsalat mit Reis1 Stunde, 1 Portionen, leicht, Vegetarisch!



Zutaten:1 Tasse Vollkorn-Reis2 Tassen Wasserca. 5 große Blätter Wirsing1/2 Granatapfel1 Block Feta (ca. 200g) und bitte den Echten!Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig
So geht's:Zunächst kocht ihr den Reis. Ich nehme immer die Quellmethode, dazu einfach 1 Tasse Reis und 2 Tassen Wasser in einen Topf geben, leicht salzen und…