Direkt zum Hauptbereich

[Sponsored Post] Bunter Frühlingssalat mit GEFRO Balance | Spargel trifft Tomate

Hejhej!

"Kaufe nie ein Produkt, von dem du die Zutaten nicht aussprechen kannst!" ist eine meiner Faustregeln für eine gesunde Ernährung (Falls Ihr mehr über meine Faustregeln wissen möchtet - sagt einfach Bescheid!). Von dem Sortiment im Supermarkt bleibt dann nicht mehr so viel übrig, was nicht daran liegt, dass meine Aussprache so schlecht ist.

Im Grunde habe ich keine Fertigmischungen im Haus - außer bio Gemüsebrühe. Und deshalb habe ich mich umsomehr gefreut, dass GEFRO auf mich zugekommen sind. GEFRO - das steht bei meinen ernährungsbewussten Freunden im Gewürzregal und nun auch in meinem. GEFRO, das sind Mischungen für Suppen, Soßen, Salatdressings und einfach so zum Würzen. Und ich wurde gefragt, ob ich euch die neue GEFRO Balance Reihe vorstellen mag. 

Aber zurück zu den Inhaltsstoffen: Beim routinierten Scannen der Zutatenliste ist mir direkt aufgefallen, dass die Produkte nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan sind! Yeah! Besonders finde ich, dass alles ohne Haushaltszucker ist und stattdessen mit Inulin (ist z.B. in Topinabur) und Isomaltulose (aus der Zuckerrübe) gesüßt wird. Das lässt den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen und wieder fallen. Und da auch ich manchmal spät nach Hause komme und keinen Bock auf "groß Kochen" habe (kaum vorstellbar, oder?), finde ich die Gewürzmischungen durchaus gut.
ABER es gibt Kritik: Leider ist Hefeextrakt drin, was ich ziemlich schade finde. Schließlich ist Hefeextrakt nichts anderes als ein Geschmacksverstärker und das, obwohl GEFRO mit dem Slogan "ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe" wirbt. ABER Hefeextrakt ist immer noch besser als Glutamat und es ist auch relativ wenig Hefeextrakt enthalten. Ebenso schade finde ich, dass nur "Gewürze" angegeben sind - warum nicht gleich verraten, was genau drin ist?  Und was ist
D-alpha Tocopherol? Vitamin D?
Alles in allem: Ich verwende es trotzdem! Nicht immer - aber wenn's schnell gehen muss. 

Aber genug Werbung - jetzt gibt's was zu Essen! Und zwar Salat mit dem letzten Spargel der Saison. Beim Einkaufen müsst ihr vorsichtig sein, ich hatte zuerst Spanischen Grünen Spargel im Einkaufskorb. Nee, den wollen wir nicht! Das Rezept habe ich von der GEFRO Homepage und leicht verändert.


Bunter Frühlingssalat

45Minuten, 4 Portionen, leicht, Vegetarisch!

Frühlingssalat mit Spargel, Emmentaler und Radischen und GEFRO BALANCE Amore Pomodore Salat-Dressing


Zutaten:

  • 1 Bund Spargel
  • 1 Kopf Salat
  • 200g Bio-Emmentaler
  • 1 Bund Radischen
  • 2 Scheiben Vollkorn-Sauerteig-Brot
  • 2 TL Öl zum Anrösten
  • 120ml Wasser
  • 60ml Olivenöl
  • 4 TL Salat-Dressing AMORE POMODORE
  • (alternativ kannst du auch ein Dressing aus Essig, Öl, Salz, Zucker, Kräutern und Tomatenmark herstellen)

 

Frühlingssalat mit Spargel, Emmentaler und Radischen und GEFRO BALANCE Amore Pomodore Salat-Dressing

 

So geht's:

Ich liebe Mise en place - also alles bereitzustellen, was machn braucht und dann erst anzufangen zu kochen oder den Salat zusammen zu mischen:
  1. Für das Dressing 4 TL Amore Pomodore mit 120 ml Wasser mischen und 60ml Olivenöl hinzugeben. Bei Seite stellen.
  2. Den Bio-Emmentaler in Würfel schneiden und bei Seite stellen.
  3. Den Spargel waschen und in Stücke schneiden. Mit 1 TL Öl in einer Pfanne bei niedriger bis mittlerer Temperatur anrösten bis er weich, aber noch knackig ist. In eine Schüssel geben und bei Seite stellen.
  4. In der gleichen Pfanne noch mal 1 TL Öl erhitzen. Während dessen 2 Brotscheiben in Würfel schneiden, diese dann in die Pfanne geben und bei niedriger bis mittlerer Hitze goldig und cross anrösten. In eine Schüssel füllen und bei Seite stellen.
  5. Die Radischen waschen und in Würfel schneiden. Dann, ja, was kommt jetzt wohl? :D In eine Schüssel füllen und bei Seite stellen.
  6. Den Salat gut waschen, abtropfen lassen und die Blätter in kleine Stücke reißen oder schneiden. Danach in eine große Schüssel füllen und fertig ist das Mise en Place!
  7. Entweder das Mise en Place servieren, sodass sich jeder seinen eigenen Salat zusammen stellen kann, oder alles bis auf die Brotwürfel zum Salat in die Schüssel geben und gut mischen. Vor dem Servieren mit den Brotwürfeln bestreuen.


Wer jetzt neugierig geworden ist, kann ein GEFRO Balance Probierpaket bestellen.

Die Kooperation ist durch Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash entstanden. Ich habe die Produkte geschenkt bekommen und erhalte Geld für diesen Post.

Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...
Twitter von Keks und Karotte Facebook von Keks und Karotte bloglovin von Keks und Karotte RSS von Keks und Karotte

Kommentare

  1. Eine schöne Idee mit dem grünen Spargel, den Salat würde ich gerne nachmachen. Überhaupt mag ich deinen Blog. Ich habe gestern meine BioKiste bestellt und nächste Woche geht es dann los :)
    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waho! Das freut mich wirklich sehr! *Freudentänzen aufführ* Berichte mal, wie es dir mit der Kiste geht! :D

      Löschen
  2. Oh Gefro scheint zur Zeit sehr fleißig diese Probierpakete zu verschicken! Ich glaube das ist schon das dritte Mal in kurzer Zeit, dass ich dazu etwas auf einem Blog finde! Was du daraus zubereitet hast, sieht aber auf jeden Fall lecker aus :) Ich liebe Spargel!
    Liebe Grüße
    Jana von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hallo! ;)

Ich freue mich immer sehr, sehr doll über Kommentare! Also ran an die Tasten!

Oder wie wäre es mit?

[Rezept] Frühlingszwiebel-Dattel-Aufstrich | Einfach lecker zum Frühstück

"Wir müssen vor der Party nichts essen - es gibt immer fantastisches Essen!" erklärte ich dem Liebsten, als wir auf dem Weg zur Geburtstagsparty von einer ehemaligen Kommilitonin waren.
Und wie das so als Foodie umgeben von anderen Foodies so ist - immer wird sagenhaftes Essen kredenzt. Während ich mich auf der Party neugierig durchs Buffet probierte, blieb ich an einem unscheinbar aussehenden Aufstrich hängen: Süß, herzhaft, wunderbar cremig und einfach lecker! Natürlich konnte ich nicht nach Hause fahren, ohne dem Gastgeber das Rezept abzuluchsen (und es direkt nachzumachen... ;))


Frühlingszwiebel-Dattel-Aufstrich20 Minuten, 1 mittlere Schüssel, leicht, Vegetarisch


Zutaten:1 Packung Frischkäse (möglichst Doppelrahm-Stufe)3 Frühlingszwiebeln10 Datteln vielleicht noch einen Schuss Milch Salz/Pfeffer
So geht's:Die Frühlungszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Verwertet auch die grünen Enden!Die Datteln entkernen und klein hacken.In einer Schüssel den Frischkäse…

#harrwichteln 2016 hosted by Keks&Karotte

Weihnachten ist ja die Zeit, um anderen eine Freude zu machen.Was eignet sich dazu besser als Wichteln? Diese Spannung, weil man nicht weiß, wer einen gezogen hat. Der Spaß, wenn man los zieht, um für den Wichtel das Geschenk zu organisieren. Hach!

Vor ein paar Jahren hat Miss Harrcore das #harrwichteln erfunden und dieses Jahr darf ich es organisieren! Ich freue mich sehr und hoffe, dass ganz viele von euch mit machen. :)



Du möchtest machen? Super!
Schicke eine E-Mail an christine.fluegelwesen@gmail.com mit  #harrwichteln im Betreffdeinem Twitternamen,deinem vollständigen Namen,deiner Adresse und evtl. Allergien, Hinweise zur Lebensweise und Unverträglichkeiten. Einsendeschluss ist Donnerstag, der 1.12.2016 um 18 UhrNachdem ich die Glücksfee gespielt habe, bekommst du eine E-Mail mit allen Daten zu deinem Wichtel. Das ist natürlich geheim, bitte verrate niemandem, wen du gezogen hast. Und ja, ich weiß, wer mich gezogen hat, aber die Überraschung bleibt trotzdem erhalten. ;) Dann heiß…

Foodbloggercamp Reutlingen 2017 | Foodblogger Träume werden wahr

Am Wochenende war es endlich wieder soweit: Foodblogger aus dem ganzen Land tummelten sich im Cooking Concept in Reutlingen, um gemeinsam zu backen, kochen und zu trinken.

Das Foodbloggercamp ist im Grunde ein Barcamp - das heißt, die Teilnehmer bestimmen das Programm. Auch dieses Jahr war es super vielfältig und ich konnte mich kaum entscheiden, zu welcher Session ich lieber gehen wollte.
Aber es gab auch sehr viel, sehr leckeres und vielfältiges Essen. Wirklich ein Traum!

#fbcr17 - SamstagSelber Nudeln machen mit  Mareike von Zuckerschnee.Vor langer Zeit habe ich Herr Grüns Nudelteig ausprobiert und war ziemlich begeistert von meinen selbstgemachten Bärlauch-Nudeln. In der Session haben wir gemeinsam Farfalle und kleine Röllchen-Nudeln hergestellt. Das war ziemlich meditativ und hat super viel Spaß gamacht. Vielleicht leihe ich mir Mamas Nudelwalze nochmal aus..

Pinterest mit Andrea von Zimtkeks und Apfetarte Pinterest ist (wie Snapchat übrigens auch) voll an mir vorbei gegangen... Z…