[Café Tipp] ERNST | Kaffee, Kuchen und lockere Atmosphäre in der Südstadt

Donnerstag, 24. März 2016

Hallo!

Das Coole am neuen Büro ist, dass es ganz in der Nähe der Bonnerstraße in der Kölner Südstadt ist. Nicht nur die Fette Kuh, mit ihren Sagenhaften Burgern ist in der Nähe, sondern auch tolle Cafés und Restaurants. Dazu in den nächsten Monaten mehr! :)

Diese Woche war ich mit neuen und alten Kommilitoninnen bei

ERNST - der Kaffeerösterei.

Bonner Straße 56, 50677 Köln


Da wollte ich schon seit langem hin, nachdem ich so viele tolle Bilder auf Instagram gesehen hatte. ;)


Und ich wurde nicht enttäuscht! Der Kaffee ist wunderbar, der Service ausgesprochen nett und das Ambiente dazu schrabbelig urban.
Natürlich gibt es nicht einfach nur einfachen Kaffee. Wie aktuell üblich kann man zwischen verschiedenen Zubereitungsarten wählen und wenn nötig mit (Soja-)Milch panschen. Dazu gibt es ein wechselndes Angebot von sehr leckerem Kuchen und wem das alles noch nicht genug ist, kann sich auch eine Tüte Bohnen mit nach Hause nehmen.



Bis bald!

Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...
Twitter von Keks und Karotte Facebook von Keks und Karotte bloglovin von Keks und Karotte RSS von Keks und Karotte

[rezept] Hochzeitssuppe | Herrlich wärmend und reichhaltig [sponsored Post]

Donnerstag, 18. Februar 2016

Hejhej!

Keine Sorge, ich habe nicht heimlich geheiratet. ;) Ich hatte nur Lust auf eine Suppe, die einbissen so wie bei Oma schmeckt.
Man sagt Hochzeiten nach, dass sie ziemlich viel Geld kosten (fragt nicht mich, ob das stimmt. Fragt lieber Anne von neontrauma :D) und daher - so die Sage - hat man früher das Hochzeitsmahl per Gesetz auf drei Gänge begrenzt. Wahrscheinlich wollte man die Verarmung der Bevölkerung verhindern. So ganz hat das nicht geklappt, denn was machen findige Köche? Ja, genau! Einfach alles, was sich an Essbarem in der Küche findet zu einem Gang zusammen rühren - fertig ist die Hochzeitssuppe.

Hochzeitssuppe

1,5 Stunden, 8 Portionen, leicht, Vegetarisch!

Hochzeitssuppe vegetrisch Rezept

Zutaten:

Suppe

Grießklöschen

  • 125g Hartweizen-Grieß
  • 250ml Wasser
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

So geht's:

  1. Zuerst schnibbelt ihr das ganze Gemüse (Zwiebel, Möhren, Lauch, Selerie) und die Würstchen klein.
  2.  In dem größten Topf, den ihr habt, röstet ihr die Zwiebeln und den Lauch ohne Öl an. Wenn das Gemüse leicht angeröstet ist, gebt ihr die Möhren und den Sellerie dazu. Mit 2 El Öl kurz weiter braten. 
  3. Mit ganz schön viel Wasser ( ca. 2 Liter) aufgießen und alles erstmal kochen lassen. Gebt der Suppe Zeit! Je mehr, desto besser.
  4. Für die Grießklöschen kocht ihr zunächst Grießbrei. Dazu 250ml Wasser mit dem Grieß in einem Topf vermischen und aufkochen. Unter Rühren eindicken lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Dann 2 Eier hinzugeben und gut unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  6. Mit einem Teelöffel kleine Nocken von der Grießmasse nehmen und in die kochende Suppe gleiten lassen. Und solange wiederholen, bis die Grießmasse aufgebraucht ist.
  7. Zum Schluss noch die Würstchen in die Suppe geben und mit Salz und Pfeffer würzen - fertig!
Und fertig ist er - der riesige Topf Hochzeitssuppe! Ich liebe Suppe im Winter sehr und habe gleich die Hälfte davon vor mir gerettet und eingefroren.


Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...
Twitter von Keks und Karotte Facebook von Keks und Karotte bloglovin von Keks und Karotte RSS von Keks und Karotte

[Rezept] Wirsing Salat mit Granatapfel und Feta | Herzhaft süß

Donnerstag, 11. Februar 2016

Hejhej!

Ich liebe meine Biokiste (jaja, ich weiß - das wisst ihr schon :D). Besonders jetzt im Winter bin ich immer wieder überrascht, wie unglaublich vielfältig die regionale und saisonale Gemüseauswahl doch ist. Es wird einfach nicht langweilig. Nichtsdestotrotz vermisse ich im Winter Obst. Klar, Äpfel und Birnen sind toll und auch hier gibt es große Unterschiede, aber trotzdem. Blaubeeren, Erdbeeren, Trauben - all das fehlt mir. Deshalb kaufe ich im Winter schonmal Obst dazu - das ist dann weder regional noch saisonal und bestimmt alles andere als nachhaltig, aber ab und zu gönn ich mir das mal.

Wirsingsalat mit Reis

1 Stunde, 1 Portionen, leicht, Vegetarisch!


Wirsing Salat mit Feta und Granatapfel vegetarisches Rezept

Zutaten:

  • 1 Tasse Vollkorn-Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • ca. 5 große Blätter Wirsing
  • 1/2 Granatapfel
  • 1 Block Feta (ca. 200g) und bitte den Echten!
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig

So geht's:

  1. Zunächst kocht ihr den Reis. Ich nehme immer die Quellmethode, dazu einfach 1 Tasse Reis und 2 Tassen Wasser in einen Topf geben, leicht salzen und für ca. 40 Minuten köcheln lassen, bis der Reis das Wasser aufgenommen hat.
  2. In der Zwischenzeit den Wirsing waschen und in kleine Stücke schneiden. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und den Wirsing für 5 Minuten kochen. Abgießen und bei Seite stellen.
  3. Den Granatapfel entkernen. Die Kerne bei Seite stellen. 
  4. Den Feta Würfeln und bei Seite stellen. 
  5. Sobald der Reis fertig ist, diesen in eine Salatschüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Dann den Feta, die Granatapfelkerne und den Wirsing hinzugeben und alles gut vermischen. 
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl und Essig verfeinern.


    Was soll ich sagen? Ich liebe diesen Salat einfach. Auch ohne Reis und mit Cranberries macht er sich ganz gut - das gab's letztes Jahr recht oft.

    Was zaubert ihr gerne aus Wirsing?


    Verpasse nie wieder etwas und folge mir auf...
    Twitter von Keks und Karotte Facebook von Keks und Karotte bloglovin von Keks und Karotte RSS von Keks und Karotte